Das Kinderprinzenpaar 2018

Karneval – verkleiden, ausgelassen feiern, fröhliche Lieder singen, einfach mal jeck sein; welches Kind wäre da nicht begeistert!

Seit in Steinheim Karneval gefeiert wird sind die Kinder immer dabei. Schon früh im zwanzigsten Jahrhundert gab es Kinderprinzenpaare, die die kleinen und kleinsten Närrinnen und Narren mild regieren. Seit den neunzehnhundertsechziger Jahren wird das offizielle Kinderprinzenpaar von den Grundschulen der Stadt gestellt. Traditionell wird es am 11.11. bei der Sessionseröffnungsparty in der Innenstadt gekürt und besucht in der Session viele Veranstaltungen, Kindergärten und Schulen. Höhepunkt ist der Kinderrosenmontagszug, der am Rosenmontagmorgen bunt und laut durch die Straßen der Emmerstadt zieht.

Am 11.11.2018 wurden Paul Pettig und Lilli Wiedemeierzum Kinderprinzenpaar der Session 2018/19 gekürt. Ihre vollständigen Namen lauten:

Prinz Paul, der Zauberer des Karnevals
und
Prinzessin Lilli, die charmant Strahlende

Kinderprinzensteckbrief

Paul, der in einem kosmisch-magischen blaugrauen Ornat durch die Kinderkarnevalsveranstaltungen ziehen wird, hat sich als Beinamen „der Zauberer der Karnevals“ ausgewählt. Treffender konnte sein Beiname kaum ausfallen, denn seit Jahren begeistert Paul seine Familie und seine Freunde in der Schule mit tollen Kunststücken. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Paul auf die Frage nach seinem schönsten Karnevalskostüm: „Harry Potter“ genannt hat.

Ein strahlendes Kunststück hat Paul zum Rosenmontag am 4. März versprochen, denn dann will der Kinderprinz alle Wolken wegzaubern, sodass für alle Närrinnen und Narren die Sonne strahlen wird.

So ist es auch immer schon sein größter Wunsch gewesen vom Kinderprinzenwagen aus dem Narrenvolk in seiner Heimatstadt zuzujubeln. Die Teilnahme im größten Rosenmontagszug der Region wird nicht zur Premiere, so ist Paul in den vergangenen Jahren in der Traditionsgruppe „Auf den letzten Drücker“ als Cupcake oder im letzten Jahr bei den wunderschön-bunten Heißluftballons mitgegangen. Das donnernde „Man teou“ bei den Rosenmontagszügen wird Paul bereits im Blut liegen.

Ebenso donnern wird es im Hause Pettig, wenn Paul seinem musikalischen Hobby, dem Schlagzeugspielen nachgeht. Beim Thema Sport hat sich der Nachwuchsprinz das Tennis spielen ausgewählt. Bei allen Freizeitaktivitäten kommt also immer wieder ein Schläger oder ein (Zauber-) Stab zum Einsatz.

Damit Paul gut behütet durch die Session begleitet wird stehen ihm sein Zwillingsbruder Philipp sowie sein Freund Luis Gemke treu zur Seite.

Kinderprinzessinensteckbrief

Lilli, die in einem klassisch-feurigen weinroten Kleid treu an der Seite ihres Kinderprinzen Paul die Veranstaltungen genießen wird, hat sich den Beinamen „die charmant Strahlende“ vergeben. Und in der Tat, Lillis verschmitz-fröhliches Lächeln wird tausende von kleinen Närrinnen und Narren ebenso verzaubern, wie es ihrem Prinzen mit Kunststücken gelingen wird.

Lilli Wiedemeier ist in der Nachbargemeinde Rolfzen in einer karnevalsverrückten Familie aufgewachsen. Seit vier Jahren ist Lilli aktiv im großen Umzug mitten drin und erfreut sich dabei dem Kostümieren mal als Ballprinzessin oder als Meereswesen. Beim Blick ins Familienalbum erfreut sich Lilli noch heute über die Verkleidungen als süße Biene oder als geheimnisvoller Troll.

Als Sternschuppe zeigt Lilli seit vier Jahren ihre tollen tänzerischen Leistungen im Steinheimer Karneval. Beine hoch und runter zum Spagat, dabei stets ihr charmantes Strahlen aufgesetzt, so kennt das Publikum von jung bis etwas älter die diesjährige Kinderprinzessin allerbestens. So wird es sich Lilli auch nicht nehmen lassen beim großen Galaabend der StKG am 2. März auf der großen Showbühne in der „Man teou-Arena“ an der Seite ihrer Sternschnuppen aufzutreten!

Ihr musikalisches Talent beweist Lilli beim Keyboard spielen sowie als Mitglied der Gesangsgruppe der „Heart Chor Kids“ aus ihrem Heimatort Rolfzen.

Herzlich gerne verbringt Lilli ihre Freizeit mit ihren Freundinnen, zwei von ihnen, Lena Helms und Merle Pollmann werden die Kinderprinzessin als Hofdamen durch die Session begleiten. Auf die Frage nach dem Größtem Wunsch antwortete Lilli: „Mein größter Traum ist in Erfüllung gegangen. Ich bin Kinderprinzessin!“