Indikator für die Leistungsfähigkeit des Ordens- und Kammermeisters (OKM), bedeutet nämlich „Orden pro Minute”, und beschreibt also die Geschwindigkeit, in der der OKM seines Amtes waltet und Orden an verdiente Karnevalisten verteilt. Höchstwerte erreicht der OKM alljährlich auf dem Galaabend bei der Ehrung der Akteure auf der schönsten Bühne Steinheims.

Äußeres Zeichen für karnevalistische Aktivitäten, wird von den Veranstaltern z.B. für Bühnenauftritte an die Aktiven übergeben. Die StKG verleiht für jeden Akteur auf der Bühne den Sessionsorden.

Mitglied des Präsidiums der StKG, zuständig für Orden, Elferratskleidungsaccesoires und StKG-Devotionalien, Blumen und Geschenke aller Art, Schokolade für die Prinzengarde nach den Auftritten, zieht im Hintergrund die logistischen Fäden.