Bei den drei Festangestellten des Elferratsvorsitzenden handelt es sich um erfahrene Elferräte, die sich in und um die Karnevalshalle um dies und das kümmern und den Laden in Schuss halten. Dabei sind die Herren stets freundlich, hilfsbereit und sehr angenehm im Umgang. Freundlicherweise haben die drei Festangestellten – dem Vernehmen nach – alle Gehalts- und Urlaubsansprüche an die StKG abgetreten und arbeiten rein aus Spaß an der Freude!

Tanzveranstaltung im festlichen Ambiente, durchgeführt von der Garde der StKG.

kleines Team der Arbeitsgruppe “ton & Technik”, die am Rosenmontag den Umzug filmt und mitten im Trubel Interviews mit Akteuren und Besuchern des Rosenmontagzugs macht

Büttenabend der kfd Steinheim, traditionell eine Veranstaltung von Frauen für Frauen; einzig die 3 P´s (Prinz, Präsident, Pastor) sind als männliche Teilnehmer zugelassen

Zeitraum zwischen dem 11.11. und Aschermittwoch, auch bekannt als “Session”

Der große Prunkabend der StKG. Vorstellung der Steinheimer Karnevalsprinzessin, großes Büttenprogramm

Am 11.11., nach einem immer gelungenen Sessionsauftakt am Vormittag, und im Anschluss an die erste Elferratssitzung der neuen Session, kommen die Martinsgänse auf den Tisch. Hier stärkt sich der Elferrat für zukünftige Aufgaben und stimmt sich auf die kommende Session ein. Traditionell wird das Gänseessen mit geistreichen Versen des Ehrenpräsidenten Meinolf Lambertz eröffnet.

Nach eigenem Bekunden die schönsten Männer Steinheims. Eine eigenständige Gruppe, die jedes Jahr mit einem Showtanz auf dem Galaabend begeistert. Begleitet zudem den Prinzenwagen während des Rosenmontags.

Jubiläumsprinzenpaar “von vor 50 Jahren”

Ein im Elferrat gern gesehener Beitrag zur Geselligkeit, in der Regel gespendet „von Elferräten für Elferräte” zu besonderen Anlässen: ein 50 Liter Fass Bier. Hat auch einen kleinen Bruder (30 Liter).