Rückblick auf die Prinzenkürung



14.01.2018

Prinz Thomas als Star in der Comicwelt gekürt

Gut eine Woche ist Prinz Thomas im schon in seinem närrischen Amt und hat zusammen mit seinem Hofmarschall Matthias einige Termine zu Vorbereitung der tollen Tage höchst erfreut wahrgenommen. Gerne nehmen wir an dieser stelle noch einmal Rückblick auf die Prinzenkürung am Dreikönigstag.

 

Nach einer sehr stimmungsvollen Verabschiedung des scheidenden Prinzenpaares Volker Böddeker und Claudia van Lengerich, die zusammen mit den gut 400 Besuchern in der Stadthalle fröhliche Fotos aus ihrer Regentschaft bestaunten, eröffnete das närrische Präsidium die Prinzenspiele rund um das Thema: „Zack – Boing – Peng – Man teou in der bunten Welt der Comics und Cartoons“!

Jubel, Trubel und Heiterkeit verkündeten Bugs Bunny und Duffy Duck (alias Dominik Thiet und Markus Brexel) die Looney Tunes die Narrhalla in die phantastische Welt der bewegten Bilder entführten.

Der Roadrunner (sensationell gemimt vom stellvertretenden Elferratsvorsitzenden Dennis Hetmann) war der „heimliche Star“ der Prinzenspiele. Mit „Meep-meep“ fegte er im Sauseschritt durch Steinheim und bis an die Grenzen des närrischen Hoheitsgebiets im Süden der Großgemeinde.

Als richtiger Star in der Comicwelt entpuppte sich schließlich Prinz Thomas Fichter, der sich in den aufwendigen und spektakulären Prinzenspielen durchgesetzt hatte. Im gallischen Dorf von Asterix und Obelix, im Gummibärchenwald und schließlich in Entenhausen mussten sich die Bewerber auf das höchste, närrische Amt in Steinheim galt es schwierige Prüfungen zu bestehen.

Aus dem „Lustigen Prinzenbuch“ entsprang pünktlich um 0.11 Uhr der neue Regent in Steinheim. Prinz Thomas durfte sich fortan über viele Gratulationen freuen. Zu diesem Zeitpunkt begann sicherlich die spannende Spekulation um die Frage: „Wer wird an Thomas Seite am Galaabend in die Stadthalle einziehen?! Dieses Geheimnis wird am 10. Februar gelüftet. Bis dahin gibt es viele schöne Saalveranstaltungen, auf die sich Prinz Thomas freut. Man teou!

 


Fotos: Marina Mönikes und Stefan Wiedemeier
Text: Stefan Wiedemeier
104 Bilder