Elferratsausflug



03.09.2017

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Einmal im Jahr machen sich Elfen und Elferräte frohen Mutes auf, um neue „Ecken“ der Republik kennenzulernen. In diesem Jahr führte der Elferratsausflug in die niedersächsische Weserlandschaft zwischen Rinteln und Bückeburg.

Kurz nach dem Sonnenaufgang wurde am 2. September der Bus beladen, mit dem sich 44 Karnevalisten auf den Weg in Richtung Norden machten. In guter Tradition gab es auf halber Strecke zum ersten Zielort ein Frühstück vom Tapeziertisch.

Zur thematischen Einführung mussten sich sie Vagabunden bei einem Papierflieder-Contest beweisen. Etwas größere Flieger konnten anschließend das Prinzenpaar Volker und Claudia im Hubschraubermuseum zu Bückeburg bestaunen.

Nach den Blicken gen Himmel, führte der weitere Weg über Land nach Rinteln, um dort mit Booten ins Wasser zu stoßen. Während sich eine Gruppe fleißig mit Paddeln fort bewegte, ließ sich das führende Schlauchboot lässig über die Weser ziehen.

Bei schönstem Sonnenschein genossen die Elfen und Elferräte anschließend gekühlte Getränke am Weserstrand. So schön es auch in der Ferne war, umso schallender war das „Man teou“ zurück in der Heimat.

Spanferkelbraten und Elektrolytgetränke warteten bereits an der Karnevalshalle. Frisch gestärkt durften sich die Ausflügler noch einmal beim Brückenbau beweisen. Ein großes Lob erging abschließend an die beiden Organisatoren des Tages: Christian Schröder und Kevin Klaes!

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft – das „Man teou“ aus dem Emmertal - klingt allerorts doch wunderbar!

 


Fotos: Kevin Kles
Text: Stefan Wiedemeier
37 Bilder